dessous-shop.co.uk

Gebrauchte Dessous - günstig oder ekelig?

März 25th, 2010 · No Comments

Heute ist es nicht leicht, seinen Wünschen nachzukommen, wenn man wenig Geld verdient. So ist es auch bei Dessous. Sie sind – je nach Marke und Design – meistens viel zu teuer für jemanden, der wenig Geld hat und damit einen Monat, womöglich noch mit Kindern, um die Runden kommen muss. Hier muss die Frau ihre Bedürfnisse hinten anstellen. Es ist schwer, wenn man auch seinem Mann mit nichts Neuem mehr überraschen kann.

Hier kommt man doch schnell auf die Idee, in ein Geschäft zu gehen, wo man eine Menge gebrauchter Anziehsachen kaufen kann. So ein Geschäft gibt es mit Sicherheit in jeder Stadt, denn dort können Kleiderspenden abgegeben werden und bei manchen bekommt man sogar ein wenig Geld dafür. Von der Mütze bis Schuhen in jeder Größe gibt es dort alles. Auch Dessous aus zweiter Hand werden dort manchmal angeboten. Sie sind billig und man sie sich auch leisten, wenn man nicht so viel Geld besitzt. Mit dem Geld, das man neu für eine einzige Garnitur bekommt, erhält man dort vielleicht drei oder sogar mehr.

Die etwas andere Frage ist doch aber, ob es unbedingt hygienisch ist, wenn man ein Höschen anzieht, das schon einmal von einer Frau getragen wurde. Es soll ja keine Beleidigung an die vorherige Besitzerin sein, aber man weiß nie, welche Krankheiten in dem Stoff stecken könnten. Dies kann sogar gefährlich sein, wenn das Höschen nicht heiß genug gewaschen wurde. Wenn man dies aber tut, verändert sich der Stoff und es kann leicht sein, dass das Höschen nicht mehr besonders gut aussieht und auch nicht mehr passt. Deswegen sparen die meisten Damen lieber, statt sich gebrauchte Dessous zu kaufen.